Only Forex

Hier geht es ausschließlich um Forex.

US-Arbeitsmarktdaten überraschen den Markt

Die amerikanischen Arbeitsmarktdaten überraschen die internationalen Börsenmärkte. Dem US-Arbeitsmarkt scheint sich ein wenig erholt zu haben. Zum dritten Monat in Folge sank die Zahl der Beschäftigten, diesmal um 54 000. Das teilte das Arbeitsministerium am Freitag in Washington mit.

Die meisten Analysten hatten ein Minus von 100 000 neuen Arbeitlosenanträgen erwartet. In den beiden Vormonaten waren insgesamt 230 000 Stellen weggefallen. Erste Schätzungen hatten einen Rückgang um rund 350 000 Arbeitsplätzen ergeben. Die Arbeitslosenquote stieg somit von 9,5 auf 9,6 Prozent.

Die starke Arbeitslosigkeit in den USA steht immer wieder einer Konjunkturerholung im Weg, da sich die amerikanische Konjunktur auf die Verbraucher stützt und das nahezu mit 70 Prozent.  In der Wirtschaftskrise haben mehr als acht Millionen amerikanische Staatsbürger ihren Job verloren. Auf Grund der guten Nachrichten konnte der deutsche Aktienindex  Zugewinne verzeichnen. Aktuell notiert der Leitindex mit 1,3 Prozent im Plus bei 6 161 Punkten. Somit könnte die positive Dynamik an den Markt zurückgekehrt sein.

Der ISM Service-Index blieb jedoch unter den Erwartungen, dennoch konnte dies die  Stimmung an den Märkten nicht entscheidend eintrüben. Die Geschäftsaktivitäten des Dienstleistungssektors haben sich somit im August im Vergleich zum Vormonat etwas schwächer entwickelt als angenommen. Das Institut for Supply Management (ISM), eine private Organisation der Industrie, teilte mit, dass der ISM-Service-Index im Berichtszeitraum August bei 51,5 Zählern bewegte. Im Vormonat waren es noch 54,3 Zähler.

Die amerikanischen Indizes konnten zum Handelsschluss schließlich in der Nähe ihrer Tageshochs aus dem Handel ins Wochenende starten. Der Dow Jones Industrial Average verbuchte schließlich ein Plus von 1,24 Prozent, somit notierte er bei 10.447,93 Punkten. Der S&P 500 verbesserte sich um 1,32 Prozent auf 1.104,51 Zähler. Der NASDAQ Composite kletterte um 1,53 Prozent auf 2.233,75 Punkte.

  • Share/Bookmark

Tags:

Autor: admin am 4. Sep 2010 15:52, Rubrik: Marktgeschehen,
Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL


Einen Kommentar schreiben

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes

Copyright © 2009, Only Forex, Hier geht es ausschließlich um Forex. | business pro theme by ep
31 queries, 0.135s | Beiträge (RSS) & Kommentare (RSS) | wp