Only Forex

Hier geht es ausschließlich um Forex.

Anlageberatung gerade in turbulenten Zeiten empfehlenswert

In Zeiten von Finanz- und Wirtschaftskrisen, komplexen Finanzprodukten und großer Unsicherheit an den weltweiten Finanzmärkten ist es wichtig bei Geldanlagen gut aufgestellt zu sein. Alleine ist dies oftmals kaum zu bewältigen, da der Finanzmarkt kompliziert und unübersichtlich ist. Gerade dann, wenn man über ein etwas größeres Anlagevermögen verfügt können eine gute Beratung oder ein Vermögensmanagement Gold wert sein.

In turbulenten Zeiten, wie wir sie derzeit erleben, ist eine gute Struktur in der Geldanlage sehr wichtig. Die Zinsen für sichere Geldanlagen sind äußerst niedrig. Die Kurse vieler börsennotierter Unternehmen haben bereits wieder ein recht hohes Niveau erreicht. Und für die Anlage in Spezialbereichen fehlt dem normalen Privatanleger häufig das nötige Fachwissen. Für die Erstellung einer erfolgreichen und individuell ausgearbeiteten Struktur ist in diesem Fall die Anlageberatung durch einen Finanzfachmann wichtig. Mit Hilfe einer langfristigen Finanzplanung kann ein Experte über ein ausführliches Gespräch die Ziele und Wünsche eines Kunden mit den Möglichkeiten am Finanzmarkt kombinieren. Dabei stehen Themen wie die Flexibilität, die Rendite und die Sicherheit einer Geldanlage im Mittelpunkt. Je nach Ausgangslage können auch steuerliche Gesichtspunkte oder die Vererbbarkeit einer Anlage eine Rolle spielen.
Sind die grundsätzlichen Dinge geklärt, geht es ins Detail. Bei einem guten Vermögensmanagement werden zuerst die bestehenden Anlagen analysiert und ggf. an eine neue Struktur angepasst. Hierbei sollte man darauf achten, dass eine gute Mischung der Anlagen sowohl bei der Laufzeit als auch bei der Sicherheit erreicht wird. Maximal 10 bis 20 Prozent des verfügbaren Kapitals sollten kurzfristig angelegt werden. Dies kann zum Beispiel über ein Tagesgeldkonto erfolgen. Diese flexible Rücklage dient als Notgroschen für kleinere Neuanschaffungen oder Reparaturen. Weitere 30 bis 40 Prozent werden in mittelfristige Anlageformen gesteckt. Mittelfristig bedeutet, dass die Anlage eine Laufzeit von höchstens fünf Jahren hat. Stehen größere Geldsummen zur Verfügung, kann man hier bereits mehrere Restlaufzeiten einbauen. Im besten Fall erreicht man so jedes Jahr eine Fälligkeit. Das restliche Anlagevermögen sollte langfristig, also länger als fünf Jahre investiert werden. Der Grund dafür ist ganz einfach: Je länger eine Anlage läuft, desto mehr Rendite erreicht sie normalerweise.

Wichtig ist außerdem eine gute Streuung der Anlageformen. Je nach Sicherheitsorientierung des Anlegers wird diese etwas defensiver oder offensiver gestaltet. In jedem Fall sollte die Struktur nicht zu einseitig ausgerichtet sein und sowohl Anlagen mit hoher Sicherheit und festem Zinssatz als auch Wertpapiere beinhalten. Je anfälliger die Anlage für Kursschwankungen ist, desto langfristiger sollte sie geplant werden. In einer guten Anlageberatung werden diese wichtigen Bausteine dann passend auf die Ziele des Kunden ausgerichtet.

  • Share/Bookmark

Autor: admin am 8. Nov 2012 16:07, Rubrik: Allgemein,
Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL


Eine Reaktion zu “Anlageberatung gerade in turbulenten Zeiten empfehlenswert”

  1. Only Forex » Blog Archiv » Pro und Contra von Investmentfonds schreibt

    [...] gehören zu den beliebtesten Geldanlagen. Alleine am deutschen Markt sind derzeit rund 7000 Fonds im Angebot. Ob Aktien-, Renten-, [...]

Einen Kommentar schreiben

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes

Copyright © 2009, Only Forex, Hier geht es ausschließlich um Forex. | business pro theme by ep
31 queries, 0.139s | Beiträge (RSS) & Kommentare (RSS) | wp